SNB Law and Leaf gehen eine strategische Kooperation ein, um eines der stärksten sino-europäischen Anwaltsteams in China zu bilden

Leaf, eine französische Kanzlei mit Büros in Shanghai, Beijing und Paris, wird vor allem die vielfach ausgezeichnete Expertise bei grenzüberschreitenden M&A Transaktionen, Unternehmensfinanzierung und Fundraising in die Kooperation einbringen. Leaf verfügt auch über ein substanzielles Beratungeschäft im Bereich Cybersecurity und Datenschutzrecht, das durch ein Team von technischen Experten ergänzt wird.

SNB Law, mit Hauptsitz in Hamburg, mit seiner langen Erfahrung als erste deutsche Kanzlei in Shanghai und einer starken Industrieklientel, ist im Rahmen der Kooperation federführend für IP, Bau- und Immobilenrecht sowie das Recht des Lebensmittel- und Gesundheitssektors. Außerdem ist SNB auch im vietnamesischen Markt mit einem Büro in Ho Chi Minh City vertreten.

Beide Kanzleien können damit ihre beiderseitigen Beratungsleistungen französischen, deutschen und anderen europäischen Mandanten anbieten und so ihr Spektrum und ihre Reichweite ausbauen. Zusätzlich wird ein übergreifendes M&A Team aus erfahrenen französischen, deutschen, österreichischen, chinesischen und vietnamesischen Juristen  geschaffen.

“Gemeinsam mit unseren Kollegen von Leaf schaffen wir eine schlagkräftige europäische Einheit, um Mandanten bei der Realisierung ihrer China plus 1 Strategien zu unterstützen”, kommentierte Jörg-Michael Scheil die Vorteile der Kooperation für SNB.

Für die Steuerung der Kooperation sind auf der franzöischen Seite Bruno Grangier, Gründungspartner von Leaf, und auf der deutschen Seite Jörg-Michael Scheil, Managing Partner Asia von SNB, verantwortlich.

Kontakte:

Jörg-Michael Scheil, SNB
jm.scheil@snblaw.com

Bruno Grangier, Leaf
b.grangier@leaf-legal.com

Zurück

Ihr Browser ist veraltet

Aktualisieren sie bitte ihren Browser um diese Webseite ohne Probleme anzuzeigen.

Your browser is outdated

You have to update your browser to view this webseite without any problems